Kreativ-Gruppe

Aus Idee Obersiebenbrunn
Wechseln zu: Navigation, Suche
Am Anfang war die Idee.JPG

Bild: "Am Anfang war die Idee", Hinterglasmalerei von G. Frohner, K. Mitlöhner, M. Mitlöhner u. G. Schmid. Mehr zum Bild: Künstler in Obersiebenbrunn



In Obersiebenbrunn gibt es viele Aufgaben, die in Zukunft gelöst werden müssen. Passende Patentrezepte gibt es keine, die Ortschaft muss selbst für sich Lösungen finden. Ideen sind gefragt! Ideen gibt es unendlich viele, sie müssen gesammelt werden und die Umsetzbaren gefunden werden.

Wie geht das?

Hierzu bieten sich die Konzepte des „Kreativen Problemlösens“ an. In sehr vielen anderen Lebensbereichen haben sich diese Konzepte sehr gut bewährt und werden auch professionell eingesetzt.

Auch Obersiebenbrunn könnte dieses Wissen, wie anstehende Probleme gelöst werden könnten, nutzen.

Dies ist ein erster Entwurf zur Gestaltung einer Kreativätsgruppe.

Was ist eine Kreativitätsgruppe?

Dies ist eine Arbeitsgruppe von etwa 6 – 12 Leuten. Mehr Personen sollte es nicht sein, denn dadurch entstehen Probleme, die die Kreativität bremsen.

Diese Leute sind für das Suchen und Finden von kreativen Lösungen vorbereitet: Problemdefinition, Kreativitätstechniken, Gruppendynamik und Moderation sind die Säulen der Kreativen Ideenfindung, in diesen Bereichen wurden die Mitglieder der Kreativitätsgruppe trainiert.

Die Kreativitätsgruppe trifft sich zu einem Workshop mit der Aufgabe, zu einem aufgetretenen Problem kreative Lösungen zu finden. Hierzu wenden sie bestimmte Techniken an. (z. B. Brainstorming, bisoziative Ideenfindung, etc). Es wird ein systematischer Prozess durchlaufen, zu deren Abschluss ein oder mehre Lösungsvorschläge gewonnen werden. Die Umsetzung des Lösungsvorschlages übernehmen die Verantwortungsträger, wie z. B. Gemeindrat, Pfarrgemeinderat, etc.

Wie werden die Mitglieder der Kreativitätsgruppe ausgewählt?

Kreatives Problemlösen ist ein Prozess, der systematisches Arbeiten erfordert. Als Rahmen dazu wird die Themenzentrierte Interaktion (Ruth COHN) angewendet. Zunächst sind kreative Persönlichkeiten gefragt, die in der Lage sind in einer Gruppe prozesshaft zu arbeiten.

Damit dies gelingt, ist das Verfahren „Kreative Problemlösung“ kennenzulernen. Ihre Grundregeln werden akzeptiert und es wird mit Freude an der Zusammenarbeit mit anderen, ans Werk gegangen.

Für Obersiebenbrunn ist für die Mitarbeit in einer Kreativitätsgruppe eine Grundlagen-Ausbildung Vorraussetzung. Jeder, der sich engagieren will und das passende Rüstzeug mitbringt ist herzlich dazu eingeladen. Wahrscheinlich wird zu bestimmten Themen eine entsprechende berufliche Vorbildung bevorzugt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge